MISERY

Rottstr 5 Theater in Bochum | CALL 4 RECOGNITION

nach Stephen King


Mit: Maximilian Strestik
Rosalia Warnke
Rabia Caliskan
Simon Krämer

Regie: Remo Philipp
Ausstattung: Sophie Lenglachner
Dramaturgie: Bernd Ritter
Musik und Licht: Simon Krämer

Assistenz: Rabia Caliskan
Produktion: Oliver Paolo Thomas


Aufführungsrechte: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH


Der Schriftsteller Paul Sheldon verunglückt bei einem Autounfall. Annie Wilkes bezeichnet sich selbst als Paul Sheldons größten Fan, findet den verunglückten Paul und nimmt ihn bei sich zu Hause auf. Sie macht ihn von sich abhängig und erzwingt den besten Teil der Romanreihe „Misery“ zu schreiben. Sie sperrt ihn ein, kontrolliert seine Schmerzen durch die Verabreichung von Schmerzmitteln und verstümmelt ihn.

Im Rottstr 5 Theater begegnet der Zuschauer der Introspektive Paul Sheldons und soll sich derer nicht entziehen können. Das ganze Theater wird zum Ort des Schreckens. Nicht nur Paul Sheldon ist eingesperrt, sondern auch das Publikum.