ALICE

Rottstr 5 Theater in Bochum | CALL 4 RECOGNITION  

 

eine young'n'rotten-Produktion
nach Motiven von Lewis Carroll

Mit:
Nikita Buldyrski
Mira Iserloh
Dyana Krupezki
Selina Liebert
Lukas Vogelsang

Regie: Hans Dreher  

Sounds und Licht:
Simon Krämer

Assistenz:
Jasmina Dittrich
Carolin Hilgers
Akbar Paktin

O, und ich habe einen so merkwürdigen Traum gehabt!

...sagte Alice, und sie erzählte ihrer Schwester, so gut sie sich errinnern konnte,

 alle die seltsamen Abenteuer, welche ihr eben gelesen habt. Ihre Schwester blieb

sitzen, wie sie sie verlassen hatte, den Kopf auf die Hand gestützt, blickte in die

untergehende Sonne und dachte an Alice und ihre wunderbaren Abenteuer, bis auch sie

auf ihre Weise zu träumen anfing, und dies war ihr Traum...

 

        Lewis Carroll, Alice im Wunderland Wenn es um die Vor- und Nachteile der Realitätsflucht geht, gibt es wahrscheinlich kein Werk, das so oft zitiert wird wie Lewis Carrolls Schlüsselwerk. Ständig kehren Motive daraus in der Literatur, in der Dramatik, im Film und in der Musik wieder.

Das preisaugezeichnete junge Ensemble des Rottstr 5 Theaters, young'n'rotten, zeigt eine gewagte, sehr heutige Interpretation einer der berühmtesten Geschichten aller Zeiten, die fast jeder zum Teil und fast keiner in Gänze kennt.